Reglement des 37 internationales U13 Turniers 2024 Euro Bierbeek

1. Die Qualifikationsrunde wird am Samstag den 10. August 2024 stattfinden.

2. In der Qualifikationsrunde gibt es mehrere Gruppen mit 4 oder 5 Mannschaften.

Jeder Gruppensieger ist automatisch qualifiziert für das internationalen U13 Turnier am

Freitag den 16., Samstag den 17. und Sonntag den 18. August 2024.

3. Alle Gruppensieger der Qualifikationsrunde verpflichten sich zur Teilnahme am internationalen U13

Turnier.

Die Mannschaften, die in der Qualifikationsrunde kein Gruppensieger werden, sind eliminiert und

werden nicht am internationalen U13 Turnier teilnehmen.

4. Im internationalen U13 Turnier gibt es 25 Mannschaften (5 Gruppen mit jeder 5 Mannschaften).

Zusammen mit dem Gruppensieger der Qualifikationsrunde werden auch noch einige belgische

Mannschaften und 12 internationale Mannschaften teilnehmen.

5. Die unten aufgeführten administrativen und spieltechnischen Vorschriften gelten für die

Qualifikationsrunde am 10. August und für das internationalen U13 Turnier am 16., 17. und 18. August.

Administrative Vorschriften

6. Die beiden Turniere (Qualifikationsrunde und internationales U13 Turnier) sind nur U13 Mannschaften

vorbehalten. Die Spieler müssen geboren sein in 2012 oder später.

(Ausnahmen: siehe nachfolgende Punkte 7 und 8).

7. Manche belgischen Mannschaften dürfen aber bei allen Spielen des Turniers einige ältere Spieler,

geboren in 2011 Einzetsen.

– Belgische Mannschaften, deren 1. Mannschaft der U13 in einer provinziellen oder regionalen Liga

spielt, dürfen maximal sechs (6) ältere Spieler auf das Schiedsrichterblatt eintragen;

– Belgische Mannschaften, deren 1. Mannschaft der U13 in einer interprovinziellen Liga spielt,

dürfen maximal drei (3) ältere Spieler auf das Schiedsrichterblatt eintragen;

– Belgische Mannschaften, deren 1. Mannschaft der U13 in einer nationalen Liga spielt (Elite oder

Amateure), dürfen KEINE ältere Spieler auf das Schiedsrichterblatt eintragen.

8. Vom Fußball-Bund ausgestellte Atteste, die es älteren Spielern erlauben aus körperlichen Gründen, in

jüngeren Mannschaften mitzuspielen, werden akzeptiert. Die Urkunde ist dem Wettkampfsekretariat

vor Beginn des ersten Mannschaftsspieles vorzulegen.

9. Jede Mannschaft darf nur mit schriftlicher Bestätigung seines Vereins einen Gastspieler einladen.

10. Jede Mannschaft muss die Personalausweise, Reisepässe oder DFB-Ausweise mit einem aktuellen Foto

der Spieler vorlegen können.

Beim Beginn von jedem Spiel oder bei Beschwerden von Gegner können Ausweise kontrolliert werden.

11. Die Begegnungen werden auf dem Gelände des KHO Bierbeek (Stamm Nr. KBVB 3889), Wijnenberg 1,

B-3660 Bierbeek, Belgien stattfinden (beim Kulturzentrum “De Borre” und der Sporthalle).

Hinweis: das Hauptfussballfeld ist aus Kunstrasen, deshalb sind Schuhe mit Metallstollen auf diesem Feld

nicht erlaubt.

12. Jede Mannschaft darf 18 Spieler, 1 Trainer und 3 Begleiter anmelden. NUR diese Personen haben

Zugang zu der neutralen Zone der Spielfelder und zum Restaurant.

2

13. Während des internationalen U13 Turniers (am 16., 17. und 18. August) wird den Mannschaften an

jedem Spieltag ein Mittagsessen angeboten. Die übernachtende Mannschaften bekommen auch ein

Frühstück und Abendessen.

14. Jeden Tag vor Beginn des ersten Spieles wird eine Spielliste mit den Namen der Spieler und den

offiziellen Vereinsfarben im Sekretariat vorgelegt. Die Namen und die Rückennummer der 18 Spieler

müssen auf die Schiedsrichterblätter jedes Spieles eingetragen werden.

15. Die Trikots der Spieler müssen mit einer Rückennummer versehen sein. Jeder Spieler hält während des

internationalen U13 Turniers dieselbe Rückennummer; dies spielt für die Preisverleihung (bester Spieler,

bester Torschützer, bester Torhüter, usw.…) eine wichtige Rolle.

16. Jede teilnehmende Mannschaft muss über zwei Fussballsets in unterschiedlichen Farben verfügen.

Wenn zwei Mannschaften mit gleichen Trikotfarben antreten, haben die “Besucher” (im Spielplan

“Team 2”) das Vorrecht in den offiziellen Farben ihres Vereins zu spielen und die “Heimmannschaft” (im

Spielplan “Team 1”) soll die Trikotfarben wechseln.

Hinweis: die offiziellen Vereinsfarben müssen auf der Spielliste erwähnt werden.

Bei Unklarheiten sind nur die darauf erwähnten Farben gültig.

17. Jede Mannschaft ist gebeten jeden Tag mindestens eine Stunde vor Anfang ihres ersten Spieles

anwesend zu sein. Bitte sehen Sie im Spielplan des Turniers nach oder konsultieren Sie unsere Website

(https://eurobierbeek.org).

18. Während des internationalen U13 Turniers (am 16., 17. und 18. August) werden die beide

Mannschaften vor Anfang jedes Spieles ein Fähnchen oder ein Andenken austauschen.

19. Spieler und Begleiter sollen beim eigenen Fußball-Bund bzw. beim eigenen Verein versichert sein. Der

Verein KHO Bierbeek und die Organisatoren des Turniers, VZW Euro-Bierbeek, übernehmen keine

Haftung für Unfälle oder den Verlust bzw. Diebstahl von Objekten in der Umgebung der Fußballfelder

oder in den Kabinen.

20. Jede teilnehmende Mannschaft ist gebeten am Abschlussfeier am Sonntag den 18. August 2024 teil zu

nehmen.

Diese Zeremonie findet zwischen 16.30 und 18.00 Uhr statt.

Für mehr Einzelheiten, sehen Sie bitte im Spielplan des Turniers nach oder konsultieren Sie unsere

Website (https://eurobierbeek.org).

21. Verstöße gegen die Bestimmungen im Reglement werden mit dem Ausschluss des Turniers belegt.

Spieltechnische Vorschriften.

22. Jede Mannschaft ist gebeten die eigenen Bälle zur Erwärmung mit zu bringen.

23 Wegen des internationalen Charakters des Euro Bierbeek U13 Turniers wird für alle Spiele ein ganzes

Spielfeld angewendet; beide Mannschaften treten mit 11 Spielern an. Im Dugout können maximal 7

Wechselspieler platznehmen. Das wird dann im Total 11 + 7 = 18 Spieler pro Mannschaft.

Die Spiele werden nach dem Reglement und Spielregeln der Royal Belgian Football Association (RBFA)

für 11 gegen 11 Spieler ausgetragen und werden von Schieds- und Linienrichtern der RBFA oder UEFA

geleitet.

24. In allen Spielen ist es obligatorisch Beinschützer zu tragen.

25. Die Eckstöße werden an der Eckfahne genommen.

26. Der Torabstoß wird genommen ab den 16 Meter Linie des Strafraums.

3

27. Wenn ein Spieler eine gelbe Karte bekommt, darf er weiterspielen.

Wenn er er aber im selben Spiel eine weitere gelbe Karte bekommt, muss er sofort das Feld verlassen

und darf er auch nicht ersetzt werden.

Außerdem ist er automatisch für das nächste Spiel seiner Mannschaft gesperrt.

28. Wenn ein Spieler eine rote Karte bekommt, muss er sofort das Feld verlassen und darf er auch NICHT

ersetzt werden. Außerdem ist er automatisch für das nächste Spiel seiner Mannschaft gesperrt.

Die Turnierleitung könnte sich auch noch weitere disziplinarische Maßnahmen vorbehalten.

29. Wechseln: es darf ständig gewechselt werden, aber nur bei Spielunterbrechungen oder wenn der

Schiedsrichter es gestattet. Jede Mannschaft darf maximal 2 Spieler pro Spielhälfte

wechseln. Während der Pause kann man aber unbegrenzt wechseln. Spieler die im Laufe eines

Fußballspieles schon gewechselt wurden, darf man später im selben Spiel wieder einsetzen.

30. Spieldauer: bitte sehen Sie im Spielplan des Turniers nach oder konsultieren Sie unsere Website

(https://eurobierbeek.org).

31. RANKING:

A. Die Punktzahl bestimmt die Platzierung in dem Ranking jeder Gruppe:

3 Punkte für ein gewonnenes Spiel,

1 Punkt für ein Unentschieden,

0 Punkte für ein verlorenes Spiel.

B. Bei gleicher Punktzahl gelten – in unterstehender Reihenfolge – die folgenden Kriterien:

B1. die Zahl der gewonnenen Spiele;

B2. der Tordifferenz;

B3. die Zahl der erzielten Tore;

B4. ein Koeffizient, anhand einiger Daten aus dem Ranking nach folgender Formel

berechnet: P+(DV-DT) /100+DV/10.000 (Format (##, ####) es sind die signifikante

Dezimalstellen) worin P = erzielte Punktzahl, DV = gemachte Tore, DT = kassierte Tore;

B5. wenn nach der Anwendung der Kriterien A, B1, B2, B3 und B4 mehr als 2 Mannschaften

eine gleiche Punktzahl in ihrer Gruppe erreicht haben, wird nur für diese Mannschaften

ein neues Ranking, mit Anwendung von denselben Kriterien (A, B1, B2, B3 und B4)

aufgesetzt; dieses ausschließlich mit Berücksichtigung der gegenseitigen Spiele der

Mannschaften mit gleicher Punktzahl.

Wenn nötig wird diese Prozedur rekursiv angewendet, bis eine eindeutige Platzierung in

dem Ranking möglich sei oder bis es deutlich sei, dass der Gleichstand nicht aufgehoben

werden kann.

C. Wenn in dem Ranking nach der Anwendung von A und B einige Mannschaften immer noch einen

Gleichstand haben, wird eine Serie von Elfmeter geschossen; nötigenfalls fortgesetzt bis eine der

Mannschaften gewinnt.

D. Die Turnierleitung behaltet sich immer das Recht vor, dass im Falle einer Force majeure das Los

bestimmt.

32. Scouting: im Rahmen der neuen EU Verordnung Datenschutz darf man keine personenbezogenen Daten

mehr an Dritte weitergeben. Es hat also keinen Sinn sich im Sekretariat nach der Spielerliste einer

anderen Mannschaft zu informieren; diese wird nur nach gegenseitiger Zustimmung mitgeteilt.

33. Die Teilnahme am Turnier setzt ein Einverständnis mit diesem Reglement voraus.

4

Jeder geregelte oder vorgesehene Fall das nicht in diesem Reglement erwähnt wird, wird nach dem

Reglement der RBFA entschieden und die Turnierleitung wird dann zur Stelle eine Entscheidung treffen.

Jede Beschwerde über ein Spiel muss innerhalb einer Viertelstunde nach Ablauf dieses Spieles auf einem

dafür vorgesehenen Formular beim Sekretariat eingereicht werden.

Die Entscheidung der Turnierleitung ist unanfechtbar